Eine Frau bläst auf eine Pusteblume

Kontakt


Architektin, AKNW

Dipl.-Ing. Martina Brenzel

Schmachtenbergweg 22
42113 Wuppertal

Fon: +49 202 7092753
Fax: +49 202 7092700

Inhalt


< Aktuelles

Wegweiser durch die Wuppertaler Gastronomie

14. Oktober 2009

Gemeinsam geben Stadt und die Wuppertaler Kreisgruppe des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) Nordrhein einen Wegweiser heraus, der den Menschen zeigt, wie sie eine geeignete Gaststätte für ihre Bedürfnisse finden können.

Aufgelistet sind in erster Linie wichtige Hinweise, damit die Menschen wissen, wie sie eine Gaststätte erreichen und ob sie sie nutzen können. Sie finden hier Hinweise zur Türbreite, ob sich Stufen im Eingangsbereich befinden oder ob der Gastraum barrierefrei nutzbar ist.
Einige Gastwirte haben sich auch bereit erklärt, ihre Toilette bei Bedarf unentgeltlich zur Verfügung zu stellen.

„Oft sind es schon kleine Maßnahmen“, so die Behindertenbeauftragte der Stadt Wuppertal Charlotte Dahlheim, „die dabei helfen, eine Gaststätte aufzusuchen und zu nutzen“ – ein stabiles Geländer, das Treppenstufen leichter überwindbar macht, eine Rampe für Rollis und Kinderwagen. Gute Beleuchtung, freie Gänge, der Aushang von Hinweisschildern oder eine verständliche Akustik erleichterten auch sehbehinderten und hörbeeinträchtigten Menschen den Besuch einer Gaststätte, so Dahlheim.

Die Stadt möchte mit diesem ergänzenden zweiten Wegweiser die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft fördern und Benachteiligungen helfen abzubauen. Bereits im Februar wurde ein umfassender Wegweiser für Menschen mit Behinderung durch die Stadt herausgegeben. „Zur Teilhabe im Leben gehört auch, dass alle Bürgerinnen und Bürger ein eigenständiges, möglichst „normales“ Leben führen können“, so Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn. Dies geht nicht ohne hinreichende Information an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt.

Ihre Ansprechpartner:

Charlotte Dahlheim
Behindertenbeauftragte der Stadt Wuppertal
Fon 0202 563-5326

Christian Jäger
Deutscher Hotel- und Gaststättenverband Nordrhein Geschäftsbereich III
Fon 021317518-190

© atelier m³